Die Qualifizierung

 

Die Qualifizierung besteht aus drei Modulen von drei bzw. fünf Tagen zu folgenden Themen:

Modul I:     Bildung im Kindesalter

Modul II:    Fallverstehen und Elternbegleitung

Modul III:   Familie: Partnerschaftlichkeit und Wohlergehen 

 

Die Inhalte der Qualifizierung sind u.a.:

  • Einführung in die „Dialogische Elternarbeit“
  • Frühe Bildung im familiären Alltag
  • Bildungsverständnis in Kita und Schule
  • Konzepte aufsuchender Elternarbeit
  • Bildungspartnerschaften
  • Netzwerke im Sozialraum
  • Sozial benachteiligte Familien mit und ohne Migrationshintergrund verstehen, unterstützen und Kontakt aufnehmen
  • Rolle und Haltung als Elternbegleiter_in
  • Präsentation eines Praxisprojekts

 

Die Kurstermine für 2019 werden vorbehaltlich der formalen Bewilligung einer Projektfortführung durch das BMFSFJ im Herbst veröffentlicht. Wenn Sie über die neuen Termine informiert werden möchten, dann schicken Sie eine Mail an mnaegele@deae.de.

 

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und arbeiten als Elternbegleiter_in in Ihrer Kita, Familienzentrum, Familienbildungsstätte, Mehrgenerationenhaus, offenen Ganztagsschule, Beratungsstelle oder im Hort.

 

Zum Ausbau bereits bestehender und zur Entwicklung neuer Netzwerke der Elternbegleitung werden regionale Vernetzungstreffen an geboten.

 

 

 

 

Publikationen und Materialien

Zum Seitenanfang